Heute war Claudia kurz am Grundstück, um nach dem Rechten zu sehen.

Da letzten Freitag der Kran aufgestellt wurde und wir die Info vom laut Hörensagen „der weltbeste Bauleiter“ Andreas Künnemeyer bekommen haben, dass die Vermessungsarbeiten für die Erdbauarbeiten durchgeführt wurden, war ich auch auf die neuesten Fotos gespannt.

In dieser Woche soll noch einiges geschehen, so dass am Wochenende schon auf der Bodenplatte spaziert werden kann. Von jetzt an geht es jede Woche einen bedeutenden Schritt näher Richtung ,,Eigenheim“. Diese Fotos sind heute entstanden:

Jetzt müssen wir uns wohl langsam wirklich Gedanken machen, was wir bei der Grundsteinlegung in die Zeitkapsel legen…

Beim Stöbern im Internet bin ich noch über den Vermarktungsartikel des Baugebiets gestoßen, indem auch noch einige aktuelle Bilder zu sehen sind:

http://www.wa.de/anzeigen/sonderthemen/neubaugebiete/stadt-drensteinfurt-bietet-attraktive-grundstuecke-berthas-halde-2246655.html

Bis zum nächsten Artikel,

Dennis.


1 Kommentar

  1. Manfred Krönke

    für Eure Grundsteinlegung:
    Drei Dinge sind an einem Gebäude zubeachten,
    dass es am rechten Fleck steht,
    dass es wohl gegründet
    dass es vollkommen ausgeführt sei.
    J.W Goethe
    das ist ein Spruch den ich in Arzl bei der „Post“ gesehen habe
    kann man nehmen, muss man aber nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.