Am Dienstag haben wir uns bei bestem Wetter (keine Wolke am Himmel, ca. 30°) ungefähr 4 Stunden zusammen mit Herrn Künnemeyer, Herrn Hartmann und Herrn Franke die einzelnen Räume vorgenommen. Extra für diesen Termin wurde am Bau noch einmal ordentlich umgeräumt (Steine aus dem Bad raus und in den Flur), damit wir uns die fertigen Räume besser bei der Besprechung vorstellen können.

Trotz unserer guten Vorbereitung an den letzten Abenden dauert es einfach seine Zeit, bis jedes Detail besprochen und durchdacht ist, schliesslich möchte man für die nächsten Jahre sinnvoll die Anschlüsse für jede noch erdenkliche Situation umsetzen.

Nebenbei wurde dann noch ein kleines Detail in der gemauerten Dusche kurzerhand beschlossen sowie direkt umgesetzt und die Fenster vermessen. Die Jungs von „Künnemeyer und Freitag“ fackeln da nicht lange, übrigens auch dann nicht, wenn der Chef mal nicht auf der Baustelle ist.

Was neu ist: wir werden die Gartenbewässerung klassisch über eine Grundwasserbohrung mit Pumpe in der Garage sowie mehreren Zapfstellen im Garten erhalten und bereits Strom für eine eventuell mal geplante Gartensauna verlegen lassen – man weiss ja nie 🙂

Fotos haben wir diesmal keine geschossen, aber das wird am Wochenende wieder nachgeholt. Außerdem steht auch das Video zum Richtfest noch aus – hier muss jedoch noch ein wenig ,,geschnitten“ werden.

Heute haben wir dann auch noch den weiteren Bauzeitenplan erhalten, aus dem alle weiteren Schritte zu sehen sind.

Mehr gibt es dann wieder im nächsten Beitrag, wie versprochen mit Fotos!

Gruß Dennis


1 Kommentar

  1. Ja, ich kenn das nur zu gut mit dem Bauen, Planen, Sanieren! viel Erfolg! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.